Aktuelles Oktober 2018

„Ungetrübter“ Genuss durch Reinigung der Fettabscheideanlagen

Meyer Entsorgung garantiert schnellen Service für Gastronomie, Hotellerie und Kantinen

Im November beginnt erneut die Zeit der deftigen Genüsse. Grünkohl- und Gänseessen häufen sich in den Terminkalendern. Die Gastronomie läuft auf Hochbetrieb und damit auch die Fettabscheideanlagen.

Fettabscheider trennen Fette und Öle vom Abwasser. Denn die Gewerbe der Gastronomie, der Hotellerie und auch die Kantinen sind verspflichtet, das fett- und ölhaltige Spülwasser aus den Küchen fachgerecht zu entsorgen. Fettabscheideranlagen reinigen gewerbliche Abwässer, bevor das Wasser in die
Kanalisation fließt.

Das Fett schwimmt aufgrund seiner geringen Dichte auf, sammelt sich an der Oberfläche und kann entnommen werden. Da sich in der Fettabscheideanlage die Fließgeschwindigkeit des Wassers verändert, sinken aber auch Essensreste zu Boden und setzen sich im Schlammfang ab.

Eine Voraussetzung für einen funktionierenden Fettabscheider sowie Schlammfänge ist die ordnungsgemäße Leerung und Reinigung nach DIN 4040-100.

Meyer-Entsorgung ist ein Fachbetrieb für flüssige Abfälle wie Abwässer und Schlämme, Fäkalien, Fettabscheiderinhalte, Nassmüll, Speise- und Produktionsreste z.B. aus der Lebensmittelherstellung. Die hochmodernen Saugwagen des Unternehmens garantieren schnelle Saugzeiten und schnelle Entleerungen, sicher, umweltschonend und kostengünstig.

Nach der kompletten Leerung des Fettabscheiders und des Schlammfangs werden die Anlagen mit Wasserhochdruck gereinigt, bevor sie wieder mit Frischwasser aufgefüllt werden und in Betrieb gehen.

Für Fettabscheider gelten vom Hersteller und Gesetzgeber verpflichtende regelmäßige Reinigungsintervalle, welche durch einen Wartungsvertrag mit Fa. Meyer Entsorgung gegenüber Behörden und Zertifizierungsstellen nachgewiesen werden können. Meyer Entsorgung steht hier den Gastronomen, Hotel- und Kantinenbetreibern gerne mit Fachpersonal beratend zur Seite.

Mit einer regelmäßigen Reinigung von Fettabscheidern und auch einer ordnungsgemäßen Wartung wird das Abwasser nicht verschmutzt, die Umwelt geschont und das gute Essen wird zum „ungetrübten“ Genuss.